Mutter bringt Zwillinge mit verschiedenen Vätern zur Welt

Eine texanische Frau plante nicht zwei Konzeptionen für die Rekordbücher.

Aber genau das hat sie – zusammen mit zwei schönen Jungen – bekommen, als sie vor fast einem Jahr Zwillinge verschiedener Väter zur Welt brachte.

“Beide haben einen ähnlichen Appetit. Sie spielen gerne mit ihren älteren Brüdern. Sie spielen gerne miteinander”, erzählte Mia Washington der TODAY Show am Donnerstag.

Sprechen Sie über Baby-Papa-Drama.

Ihre zwei Väter

Wie ist es passiert? Jeden Monat gibt der Eierstock einer Frau ein Ei frei, das von einem Spermium befruchtet werden kann. Aber in diesem Fall entstand ein Paar Eier.

Sperma kann unterdessen am Leben bleiben und gut und bis zu fünf Tage im Fortpflanzungstrakt lebensfähig bleiben. So kann eine Frau innerhalb dieser fünf Tage Sex mit verschiedenen Männern haben und das Sperma “wartet nur darauf, dass das Ei freigesetzt wird”, sagte Dr. Hilda Hutcherson, klinische Professorin für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Columbia University, zu Meredith Vieira heute.

Washington, die gerade 20 Jahre alt geworden war, gab ihrem Partner zu, dass sie in diesem fünftägigen Fenster Sex mit einem anderen Mann hatte – daher die Doppelkonzeption.

Das Geheimnis begann gelöst zu werden, als ihr Partner, der 44-jährige James Harrison, sich Sorgen machte, dass Justin und Jordan, die nur 7 Minuten auseinander geboren wurden, so anders aussahen. Ein Vaterschaftstest folgte.

Als er herausfand, dass Justin nicht sein Sohn war, sagte Harrison: “Ich war verletzt, zerrissen – wusste nicht, was der nächste Schritt sein würde”, sagte Harrison in einem abgefangenen ABC-Nachrichtensegment.

Nichtsdestotrotz hat er beide Jungs seitdem genauso geliebt. “Ich habe ihn [Justin] von einem Baby bis jetzt großgezogen. Er kennt mich als seinen Vater, und ich kenne ihn als meinen Sohn”, erklärte Harrison.

Brüderliche Liebe

Die Jungs kennen sich inzwischen als Brüder. “Sie wachsen in der gleichen Umgebung”, sagte Washington, “und sie lernen sich kennen und spielen miteinander.”

“Die Babys werden den Unterschied nicht kennen”, sagte sie.

Solche Vorkommen sind selten – so selten wie in einer Million, sagen einige. Doch Hutcherson sagte, dass einige Studien gezeigt haben, dass 1 bis 2 Prozent aller zweieiigen Zwillinge unterschiedliche Väter haben. Es wird manchmal einfach nicht bemerkt.

Der Fachbegriff ist Zwillinge von verschiedenen Vätern ist “heteropaternale Superfekundation.” Der erste Fall wurde 1810 von John Archer – dem ersten Arzt, der in den USA einen medizinischen Abschluss erhielt – gemeldet.

Laut Archer brachte eine weiße Frau, die innerhalb kurzer Zeit Sex mit einem schwarzen Mann und einem weißen Mann hatte, später Zwillinge zur Welt: eine weiße, eine gemischte Rasse.

Washington und Harrison, beide Afroamerikaner, sagen, dass sie eines Tages heiraten wollen. Sie sagten, dass sie auch planen, den Kindern die ganze Geschichte zu erzählen, wenn sie alt genug sind, um es zu begreifen.

Neben seiner erstaunlichen Wendung hat die Geschichte auch ein Rätsel: Die Identität des anderen Vaters wird nicht veröffentlicht. Und es hat eine Überraschung: Washington, der einen 4-jährigen Sohn von einem anderen Vater hat, sagt, der Clan werde im August noch größer werden.

“Sie werden eine kleine Schwester haben”, sagte sie.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 5 = 4