Mädchen, deren Foto viral ging, stirbt an DIPG Wochen nach der Diagnose

Ein 5-jähriges Mädchen aus Florida, bei dem im Dezember 2017 eine aggressive Form von Gehirntumor diagnostiziert wurde, ist gestorben, Tage nachdem ein Foto des Kindes mit ihrem Großvater viral wurde.

Ally Parker sagt, dass ihre Tochter, Braylynn, im November 2017 ein träges Auge entwickelt hat und einige Wochen später die Diagnose Diffuse Intrinsic Pontine Glioma (DIPG) gestellt wurde. Braylynns Gesundheitszustand begann sich rasch zu verschlechtern, nachdem sie Anfang Januar 2018 in die Notaufnahme gebracht worden war.

Verbündete Parker with her daughter, Braylynn.
Ally Parker mit ihrer Tochter Braylynn.Sabrina Rumpf Fotografie

“Uns wurde gesagt (die erste Nacht im Krankenhaus), dass sie zwischen 24 und 48 Stunden hatte”, sagte Parker Today Eltern. “Der Arzt, der uns diesen Zeitrahmen gab, kam später und sagte uns, dass sie den Rahmen aufgehoben hat, weil sie glaubte, dass Braylynn noch einige Wochen oder gar Jahre kämpfen könnte.”

Parker aktualisierte Freunde und Unterstützer auf Braylynns Zustand über die Facebook-Seite des Braylynn Battalion, wo sie ein herzzerreißendes Foto ihres Vaters Sean Peterson veröffentlichte, der am Bett seiner Enkelin weinte. Das Foto, in dem Parker die Realität von Kinderkrebs zu zeigen hoffte, wurde viral.

Verbündete Parker posted this photo of her daughter, Braylynn, 5, and her father, Sean Peterson, to Facebook. The image went viral.
Ally Parker hat dieses Foto ihrer Tochter, Braylynn, 5, und ihrem Vater, Sean Peterson, auf Facebook gepostet. Das Bild wurde viral.Ally Parker

“Ich hatte nicht die Absicht, dass das Bild so weit kommt”, sagte Parker. “Ich hatte es nur genommen, um eine Erinnerung festzuhalten – um mich daran zu erinnern, dass das echt war und es passierte.”

Verpasse nie wieder eine Erziehungsgeschichte mit dem TODAY Parenting Newsletter! Hier anmelden.

Parker sagt, ihr Vater sei in einem schlechten Gesundheitszustand, bekämpfe Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) und eine präkanzeröse Form von Myelom und habe Braylynns Krankheit am härtesten von jedem in ihrer Familie genommen.

“Er hofft, dass die beiden eines Tages wieder zusammen auf der Couch sitzen und” My Little Pony “sehen werden”, sagte Parker.

Laut der Michael Mosier Defeat DIPG Foundation überleben nur 10% der Kinder, die mit DIPG diagnostiziert wurden, zwei Jahre nach ihrer Diagnose und weniger als 1% überleben fünf Jahre lang. Die mediane Überlebenszeit für Kinder mit der Diagnose ist neun Monate nach der Diagnose.

Braylynn überlebte nur wenige Wochen nach ihrer Diagnose und verlor ihren Kampf gegen DIPG am 15. Januar 2018.

Braylynn was diagnosed with brain cancer in December 2017, and died weeks later.
Braylynn wurde im Dezember 2017 mit Hirntumor diagnostiziert und starb Wochen später.Sabrina Rumpf Fotografie

Ein Sprecher der Familie sagte TODAY Braylynns Familie und Freunde sind durch den Verlust untröstlich.

In einem Facebook-Post teilte Parker die Nachricht vom Tod ihrer Tochter mit und forderte eine Heilung für DIPG, bevor weitere Kinder verloren gingen.

“Sie könnte jeden Raum erhellen”, heißt es in der Post. “Sie war eine Prinzessin mit der Stärke eines Kriegers und sie wird nie vergessen werden.”

  • Mitwirkende
  • Terri Peters

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

76 − = 71

Adblock
detector