Lernen Sie das “Spiel”, das Kinder dazu bringt, wirklich über ihren Tag zu sprechen

Rückblick mit HEUTE Eltern jeden Tag für einen neuen Tipp auf den Beginn des Schuljahres rechts. Heutiges Thema: Kinder zum Reden bringen.

Jeden Tag fragen Sie Ihre Kinder, wie Schule ist und fast jeden Tag sagen sie, dass die Schule “in Ordnung” oder “in Ordnung” ist. Sie wollen mehr über ihr Leben wissen, aber die üblichen Fragen liefern keine Antworten. Es muss einen besseren Weg geben.

“Kinder engagieren sich oft nicht, weil sie Angst davor haben, verurteilt zu werden”, sagt Dr. Deborah Gilboa, Expertin für Elternschaft. “Auch wenn sie niemals” Ja, ich möchte dir eine Geschichte erzählen “sagen, wollen sie, dass du weiter fragst. Sie werden vielleicht niemals “Ja” sagen, aber hören Sie nicht auf zu fragen. “

Wie to talk to your kids and get an answer
Kultivieren Sie Storytelling statt einer Interview-Stil-Konversation mit Ja-Nein-Antworten, sagen Experten.Shutterstock

Während es Kindern schwerfällt, eine Geschichte von Kindern zu überreden, glaubt sie, wenn Eltern ihren Kindern erlauben, das Gespräch zu lenken, führt dies zu besseren Antworten.

“Ich denke, dass es völlig akzeptabel ist, Kindern diesen Platz zu geben und zu sagen:, OK, dann erzähl uns eine Geschichte ‘”, sagt Gilboa.

Sie erkennt, dass es ein Kampf für die Eltern sein kann: Sie möchten Ihre Kinder fragen, mit wem sie in der Pause spielen, weil Sie sich Sorgen machen, ob sie Freunde haben. Aber wenn Kinder die Unterhaltung lenken, erhalten Sie bessere Antworten.

Das Kultivieren von Geschichten statt einer Unterhaltung im Gesprächsstil mit Ja-Nein-Antworten ist auch bei Eltern-Kind-Dialogen ein langer Weg.

Gilboa teilt eine Lieblingsstrategie: Wenn die Familie versammelt ist, spielen die Mitglieder ein Spiel, das sie “hoch, niedrig, hoch” nennen, was zum Geschichtenerzählen anregt. Jede Person in der Familie – einschließlich Gilboa und ihr Ehemann – muss ein Hoch vom Tag, ein Tief vom Tag, und ein anderes Hoch für den Tag erzählen (um mit einer positiven Anmerkung zu enden).

Als die Familie mit dieser Tradition begann, begannen die Erwachsenen mit der Unterhaltung und teilten ihre Höhen und Tiefen als Modell. Aber jetzt wollen ihre Kinder das Spiel spielen und führen oft die Diskussion. Das Spiel veränderte, wie die Familienmitglieder miteinander reden und interagieren.

“Wenn wir etwas sagen, versuchen alle, Probleme zu lösen”, sagt sie. “Es stellt nicht die Erwartung auf, dass die Kinder die Informationsgeber sind und die Eltern die Ratgeber sind.”

Gilboa findet heraus, dass ihre Kinder versuchen, ihr bei ihren Problemen zu helfen, und sie erinnern sich noch besser an Dinge über sie. Noch wichtiger ist, dass das Spiel einen komfortablen Raum schafft, in dem ihre Kinder Informationen über ihr Leben austauschen möchten.

“Es ist ein großartiger Weg, um Ihre Familienkultur zum Geschichtenerzählen zu entwickeln … und Erfahrungen auszutauschen”, sagt sie.

Folgen Sie HEUTE 14-Tage-Kalender der Eltern für einen Tipp am Tag, um das neue Schuljahr zu einem gesunden, fröhlichen Start zu bringen.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

17 − = 14

Adblock
detector