Katherine Heigl reflektiert 1 Jahr nach der Geburt des Kindes die C-Sektion

Katherine Heigl zählte ihre Segnungen in dieser Ferienzeit, beginnend mit dem kleinen Freudenbündel, das sie und Ehemann Josh Kelley vor einem Jahr in die Welt gebracht hatten.

Die Schauspielerin teilte am Mittwoch einen herzlichen Beitrag zu Instagram zu Ehren des ersten Geburtstages ihres Sohnes Joshua Jr. und zog eine Reihe von Fotos von ihrer Schwangerschaft und von Momenten sowohl vor als auch nach dem Kaiserschnitt zusammen.

View this post on Instagram

At 9am one year ago today I had @joshbkelley take this photo of me so I could remember how incredibly pregnant I was right before we left for the hospital and my 12pm scheduled cesarean. Joshua Jr had been in the breech position for over a month and had still not moved an inch a week before his due date so I made the decision to have a cesarean and was incredibly nervous and a little scared this time last year. I had never been hospitalized or had ever had any kind of surgery and had no idea what to expect. The second photo is right before I went in for surgery. Trying to look cool, calm and collected! They numbed me up, gave me some morphine and opened me up. My doctor struggled to get him out because he was really wedged in there and not quite ready to leave the womb. When she finally pulled him out at exactly 12:33pm he didn’t start breathing and they worked quickly to get oxygen in him and start his tiny lungs. @joshbkelley was standing with them when he finally took his first breath. That day, as I slowly came out of the morphine haze and clutched my tiny man to me I thanked the heavens for his breath, his life and for making me a mother three times over. As evening settled in Josh and I got cozy in my hospital room, found one of my all time favorites #SweetHomeAlabama on the tv and just relished in our perfect newborn son. He was so tiny and new, so fragile and tender. As I lay him down to sleep that first night in his very appropriate “welcome to the world” sleep sack I thought the moment would last forever. Yet here we are, a whole year later and it’s only the photos that remind me my brute of a boy was ever so new and small! Now he’s 26 ponds of rolling, tumbling, grasping, giggling, shouting, curious, jolly energy! He is everything and more than I could have hoped for and he has brought our family even more joy, love, laughter, abundance, bliss and yes, exhaustion and exasperation too! It’s been a hell of a year and I could not be more grateful for it or him! Happy Birthday to my little man! Maybe I can make this next year go a little slower!

A post shared by Katherine Heigl (@katherineheigl) on

In einem besonders fesselnden Bild steht Heigl vor einem verschneiten Fenster und sieht nachdenklich aus, während sie sich oben ohne mit einer Hand, die ihren schwangeren Bauch stützt, und der anderen, die ihre Brüste bedeckt, stellt.

“Heute vor 9 Uhr morgens hatte ich @joshbkelley dieses Foto von mir machen lassen, damit ich mich daran erinnern konnte, wie unglaublich schwanger ich war, bevor wir ins Krankenhaus und meinen geplanten Kaiserschnitt um 12 Uhr gingen”, titelte sie die Bildersammlung. “Joshua Jr. war über einen Monat lang in der Versteckstellung und hatte sich noch keine Woche vor seinem Fälligkeitstermin bewegt, also traf ich die Entscheidung, einen Kaiserschnitt zu haben und war letztes Jahr unglaublich nervös und ein wenig erschrocken.”

Heigl, 39, erklärte, dass sie noch nie im Krankenhaus gewesen sei oder eine Operation gehabt hätte, also war sie sich nicht sicher, was sie erwarten sollte. Sobald sie betäubt war und sich dem C-Schnitt unterzog, passierte alles wie im Flug.

“Als er (mein Arzt) ihn schließlich genau um 12:33 Uhr herauszog, begann er nicht zu atmen und sie arbeiteten schnell, um Sauerstoff in ihn zu bekommen und seine winzigen Lungen zu starten”, schrieb sie. “… An diesem Tag, als ich langsam aus dem Morphiumdunst herauskam und meinen kleinen Mann an mich drückte, dankte ich dem Himmel für seinen Atem, sein Leben und dafür, dass er mich dreimal zur Mutter gemacht hat.”

Sie fügte hinzu: “Er war so klein und neu, so zerbrechlich und zärtlich. Als ich ihn in dieser ersten Nacht in seinem sehr passenden “Willkommen in der Welt” Schlafsack schlafen legte, dachte ich, der Moment würde für immer andauern. “

Und doch, sagte der ehemalige “Grey’s Anatomy” -Star, das Jahr ist vorbeigeflogen und Joshua Jr. ist schon “26 Pfund rollend, taumelnd, greifend, kichernd, schreiend, neugierig, fröhliche Energie”.

Das letzte Bild der Serie zeigt Heigl und ihren kleinen Jungen in der Gegenwart mit einem passenden, strahlenden Lächeln.

“Es war ein höllisches Jahr und ich könnte nicht dankbar dafür sein!”, Schrieb Heigl. “Herzlichen Glückwunsch an meinen kleinen Mann! Vielleicht kann ich das nächste Jahr etwas langsamer machen! “

Heigl und Kelley, 37, sind auch Eltern von zwei adoptierten Töchtern: Naleigh, 9, und Adalaide, 5.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

19 − 13 =

map