Jimmy Kimmel sagt, er und seine Frau "wollten dem Sohn nicht zu nahe kommen"

Jimmy Kimmel sagt, er und seine Frau “wollten dem Sohn nicht zu nahe kommen”

Jimmy Kimmel hat in einem denkwürdigen Monolog auf seiner Show im vergangenen Jahr Tränen in Einzelheiten über den Herzfehler seines neugeborenen Sohnes erzählt.

Jetzt, mit zwei Operationen unter dem Gürtel seines Sohnes, offenbart der Late-Night-Talkshow-Moderator, wie er und seine Frau in dieser vorsichtigen Zeit ihre eigenen Herzen beschützen.

“Wir haben Geheimnisse voreinander bewahrt, die wir erst nach der zweiten Operation enthüllt haben. Der größte war, dass ich, unterbewusst, dem Baby nicht zu nahe kommen wollte, weil wir nicht wussten, was passieren würde “, sagte Kimmel in einem Interview für die April-Ausgabe von O, The Oprah Magazine.

Kimmels Sohn, Billy, jetzt 11 Monate alt, wurde mit einem angeborenen Herzfehler geboren, bei dem er bereits im Alter von 3 Tagen einer offenen Herzoperation unterzogen werden musste.

“Ich weiß nicht, ob das richtig oder falsch oder üblich oder ungewöhnlich ist”, fuhr er fort. “Aber als ich ihr sagte, dass ich mich so fühle, sagte sie, ‘Oh, ich bin so glücklich, dass du das gesagt hast, weil ich mich auch so gefühlt habe, und ich wollte es nicht ausdrücken.'”

Kimmel hatte sich im vergangenen Mai in einem tränenreichen Monolog über die Herzkrankheit seines Sohnes geäußert, in der er erklärte, dass Billy “ein Loch in der Wand der linken und rechten Seite seines Herzens” habe. Die Bedingung verhinderte, dass er genug Sauerstoff zu seinem Blut bekam und mehrere Operationen zur Korrektur benötigte.

Jimmy Kimmel offenbart tränenreich den Herzfehler seines neugeborenen Sohnes

Mai.02.201701:24

Billy hatte im Dezember eine zweite Operation und ein paar Wochen später kehrte sein Vater von einer kurzen Pause zurück, als er mit seinem Sohn auf die Bühne trat.

Kimmel und seine Frau, Molly McNearney, die Co-Head-Autorin für “Jimmy Kimmel Live!”, Haben auch eine 3-jährige Tochter. Außerdem hat Kimmel zwei ältere Kinder aus einer früheren Beziehung.

Kimmel sagte, während er offen im nationalen Fernsehen schrie, vergoß er einige Tränen im Krankenhaus.

“Es gab nicht viel zu weinen, teilweise weil ich das Gefühl hatte, dass es andere Mitglieder meiner Familie verärgern würde, wenn ich verärgert wäre”, sagte er.

Natürlich wurde Kimmel letzten Monat wieder emotional, als er auf der “The Ellen DeGeneres Show” erschien und sein Gastgeber überraschte ihn mit einem Geschenk, das Billy Tribut zollte.

DeGeneres, ein enger Freund von Kimmel, hatte eines der Zimmer im Kinderkrankenhaus von Los Angeles, wo Billy seinen Operationen nachging, benannt nach dem Kind.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

81 − = 76

Adblock
detector