Jenna Wolfes Mutterreise: Tiny Baby Harper bringt große Überraschungen

Jenna Wolfes Mutterreise: Tiny Baby Harper bringt große Überraschungen

Harper ist heute 3 Wochen alt. Ein Teil von mir kann nicht glauben, dass sie vor dreieinhalb Wochen noch nicht geboren wurde. Der andere Teil von mir kann nicht glauben, dass ich dieses Kind nicht für immer gehabt habe. In so einer kurzen Zeit habe ich jedes einzelne Detail von ihr kennengelernt … die Art, wie ihre Hände blind herumtanzen, wenn sie pingelig ist, die Art, wie ihre Beine gerade heraustreten, wenn man sie zum ersten Mal auf den Weg nimmt ihre Lippen machen eine Pfeifenformation, wenn sie verspielt ist, die Art, wie sie lächelt, wenn sie Gas hat, die Art, wie ihre Augen den Raum wie ein alter Modedrucker durchqueren, wenn sie gerade aufwacht, wie sich ihr Haar nach einem Bad kräuselt, wie ihre Zehen breitet sich weit aus, wenn Sie ihre Füße kitzeln, so wie ihr Schrei immer mit ein paar kleinen, schwachen Brüllen beginnt, so wie sie immer in die große Öffnung reinsteckt, sobald Sie ihre Windel abnehmen …

Ich bin sowohl fasziniert als auch überrascht von ihr zur gleichen Zeit.

Harper Estelle Wolfeld Gosk
Baby HarperHeute

Mutterschaft ist eine Reise. Ich tippe meinen sprichwörtlichen Hut auf all die Frauen, die das vor mir getan haben. Es gibt so viele Dinge, von denen “sie” dir nicht alles erzählen. Vergiss die tatsächliche Geburt (ich werde es meinem Helden, Stephanie, irgendwann von ihrem Standpunkt aus beschreiben lassen), aber es ist das Leben nach der Geburt, das mich auch überrascht hat. In dieser ersten Nacht zu Hause, wenn nur du, dein Partner, ein zerbrechliches 7-Pfund-Baby und eine Tüte Windeln sind, fragst du dich, wie und warum sie dich jemals aus dem Krankenhaus entlassen, ohne zuerst eine Reihe von Erprobungstests bestanden zu haben.

Wo ist die Bedienungsanleitung??!

Sie erzählen dir nicht von der ganzen Wäsche, die du anfangen wirst zu machen (wenn jemand etwas absetzen möchte, haben wir praktisch einen Ganztagsservice hier), die Wichtigkeit des Spucktuches (nach sechs ruiniert T-Shirts, habe ich endlich aufgeschnappt), oder dass die besten Pläne für Elternschaft zu 100 Prozent gebrochen sein sollen.

Wir mussten YouTube-Windeln (sie sieht aus wie Challah-Brot, wenn es richtig gemacht wird), und das Stillen (ähm … ich wusste nicht, dass diese so groß werden können!), Und die richtige Windelwechsel (wie könnte jemand so winzig füllen eine ganze Windel?), und das Kinderwagen How-To (ich hätte härter nach Harvard gedrängt werden sollen), und die AZ von Elternschaft (wie haben wir vor dem Internet überlebt?).

Aber sie erzählen auch nicht von dem weit aufgerissenen “Ich liebe dich”, den sie dir gibt, wenn sie aufwacht, oder ihrem perfekten Babyduft, direkt nachdem sie gebadet wurde, oder … und das ist mein Liebling .. Steph sich in sie verlieben. Nichts süßer als die beiden zusammen.

Harper and TODAY's Lester Holt
Lester Holt von Harper und TODAYHeute

Ich werde das sagen: Steph und ich haben noch nie so laut gelacht wie in den letzten drei Wochen. Wir haben uns geschworen, keine Frustrationen (Schlafentzug, Hungerschmerzen und Schlafentzug … oh ich habe das schon erwähnt?) Gegeneinander auszuspielen. Kein Kampf wegen der harten Zeiten. Stattdessen wurden die harten Zeiten zu lustigen Zeiten:

Es gab die Zeit, als wir überzeugt waren, dass sie Gelbsucht hatte und sie ins Krankenhaus brachte. (Sie hatte keine Gelbsucht. Und wir lesen WebMD nicht mehr.)

Es war unsere erste Reise zum Kinderarzt als sie 2 Tage alt war. Sie fragten nach dem Namen des Patienten und alles, woran ich mich erinnern konnte, war: “Harper … ähm, Harper etwas …”.

Es war der Nachmittag, an dem unsere Freunde Erica Hill und Lester Holt vorbeikamen. Lester hielt Harper und erklärte ihr die Vorzüge von Motown. Dann begann er “Mein Mädchen” zu singen … der Typ vergaß wortwörtlich jedes Wort außer MY und GIRL. Muss Holt lieben.

Da sind die schlecht gereiften, gemixten Songs, die Steph und ich singen, um all ihre Aktivitäten zu füllen. Sie gehen so etwas wie … “Harper, oh Harper, es gibt keine Notwendigkeit zu weinen. Zuletzt haben wir überprüft, du bist kein Typ. Deine Augen sind so süß und blau, deine Füße sind zu klein um einen Schuh zu tragen. Es gibt 20 weitere Verse, aber ich werde dich verschonen. “

Ich könnte mit den Funnies weitermachen, aber ich werde in diesem Blog aus meinem zugewiesenen Platz rennen. Also werde ich es hier belassen … Ich weiß nicht, was ich mache. Auch Steph nicht. Aber wir lieben dieses Kind und wir beschützen dieses Kind und wir füttern es, ändern es und machen es ihr bequem. Alles andere, wir beten, wird zu gegebener Zeit in Ordnung kommen. 

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 87 = 97

Adblock
detector