Herzogin Kate wartet (auf Umstandskleidung): Do you? Mütter mull Schwangerschaft Mode

Wenn Sie schwanger sind, können selbst die meisten Routineaufgaben abschreckend wirken. Aus dem Bett zu kommen kann Ihnen Übelkeit bereiten. Meinungen darüber, ob Sie zu viel oder zu wenig gewinnen, können Sie verrückt machen. Und etwas zum Anziehen finden, um deine neue Figur zu bedecken? Vergiss es!

“Die Art und Weise, wie Frauen während der Schwangerschaft untersucht werden, ist schrecklich”, sagt Jane Ray, die zu Hause ist. “Besonders wenn es um Gewichtszunahme und Mode geht, sollten Frauen, die schwanger sind, tragen, was ihnen ein gutes Gefühl gibt und die Größe annehmen, in der sie sich befinden.”

Ray ist in Großbritannien geboren und aufgewachsen und lebt derzeit in Jersey City, New Jersey, zusammen mit ihrem Ehemann, Kleinkind Sohn und Baby auf dem Weg. Sie hat hautnah miterlebt, welche Kritik schwangeren Frauen in den USA und Großbritannien ausgesetzt ist, und denkt, dass prominente Mütter das Schlimmste bekommen.

Nehmen Sie zum Beispiel Duchess Kate, die seit dem Moment, in dem sie angekündigt hat, genau untersucht wurde. Kritiker beurteilten sie ständig als eine kleine Figur. Jüngste Ausflüge, in denen sie ihren kleinen königlichen Babybauch in nicht-Umstandsmode gezeigt hat, hat Spekulation nur angeheizt. In der Zwischenzeit wurde Kim Kardashian angegriffen, weil sie ihren Bauch zu sehr mit engen Kleidern und aufschlussreichen Tops gezeigt hatte.

Jane Ray and her son, William
Jane Ray und ihr Sohn WilliamHeute

Beide veranschaulichen den Punkt, dass Frauen, ob schwanger oder nicht, in einer Vielzahl von gesunden Formen und Größen kommen. So sollte es keine Überraschung sein, dass eine Mutter zum ersten Mal entweder eine kaum vorhandene Beule oder eine üppigere Figur hat.

“Die Kritik an Duchess Kates kleiner Beule ist verrückt”, sagt Ray. “Sie war schon immer winzig, also ist eine kleine Beule zu erwarten.”

Es ist nicht nur ihre Beule, die die Welt beobachtet, sondern auch, wie sie beschließt, sie zu bedecken. Wenn Sie von Fashionistas auf der ganzen Welt verehrt werden, gibt es einen zusätzlichen Druck, Ihre Anhänger mit tadellosen Mutterschaft Stil zu verzaubern. Und wenn du einen Fehltritt machst? Pass auf, denn die Welt schaut zu.

Um fair zu sein, würden die meisten Frauen die Hitze auf sich nehmen, wenn das bedeutete, dass sie eine Menge Stylisten haben würden, die sich an der Spitze tummeln würden, um ihre sich verändernden Figuren anzuziehen. Mit solch einer Posse sieht das Ankleiden während der Schwangerschaft fast einfach aus.

“Ich erinnere mich an Kundentermine und wollte nur aufstehen, weil meine Kleidung so eng war”, sagt Susan Cho, eine Mutter zweier Kinder aus New Jersey, die Fourth Love ins Leben gerufen hat Schwangerschaft. “In teure Qualitätsstücke zu investieren, war keine Option, weil sich meine Prioritäten änderten. Ich war ständig auf der Suche nach Kleidung mit der richtigen Form, Abdeckung und dem richtigen Preis. “

Susanne Cho, founder of Fourth Love Maternity, created a maternity line after she struggled to find clothes that fit during her pregnancy.
Susan Cho, Gründerin der vierten Liebe Mutterschaft, schuf eine Mutterlinie, nachdem sie darum gekämpft hatte, Kleidung zu finden, die während ihrer Schwangerschaft passt.Heute

Wenn es darum geht, deine Beule auszustatten, gibt es keine festen Regeln. Einige neue Mütter könnten in den ersten Monaten der Schwangerschaft und einige weiter unten zeigen. Man kann nie wissen, wie sich die Form des Körpers verändert, was es besonders schwierig macht zu entscheiden, ob man in der Welt der Umstandsmode als Stil “tun” oder “nicht tun” enden wird.

“Ich bleibe eher fern von Jeans, engen Hosen und unbequemen Tops”, sagt Colleen Bischoff, Mutter von zwei Kindern aus Sierra Madre, Kalifornien. “Ich fand auch, dass Halsketten und Halstücher großartige Accessoires waren, um mir die Augen wieder ins Gesicht zu bringen.” Ich habe meinen riesigen Bauch bemerkt. “

Während ihrer ersten Schwangerschaft musste Bischoff ihre kleine Größe und das Fehlen von Umstandsmode untersuchen.

“Als ich mit meiner Tochter schwanger war, unterrichtete ich die zweite Klasse und war in der Lage, bis etwa zum siebten Monat konservative Kleidung ohne Mutterschaft zu tragen”, sagte sie. “Die Leute würden immer kommentieren, wie klein meine Beule war und das machte mich super paranoid. Es stellte sich heraus, ich hatte nur ein kleines Baby. “

Während ihrer zweiten Schwangerschaft änderte sich Bischoffs Stil schnell aufgrund ihrer blühenden Beule und der Tatsache, dass sie nun einen großen Teil ihres Tages damit verbrachte, ihrer jungen Tochter hinterher zu jagen.

“Als ich mit meinem Sohn schwanger war, begann ich früher zu zeigen, also begann ich etwa vier Monate lang, Schwangerschaftsklamotten zu tragen. So sehr ich auch kein Geld für Schwangerschaftskleidung ausgeben wollte, sie passten besser und waren schmeichelhafter “, sagte sie.” Und selbst dann würden die Leute mich fragen, ob ich Zwillinge hätte. Du kannst einfach nicht gewinnen! “

Für die meisten werdenden Mütter bestimmen ihre täglichen Aktivitäten, wie früh oder wie spät sie bereit sind, in Umstandsmode zu investieren.

Die PR-Managerin Zoe Weisberg Coady, Mitbegründerin der New Yorker PR-Firma Brandstyle Communications, glaubt, dass Schwangerschaft Frauen nicht davon abhalten soll, schick auszusehen oder sich schick zu fühlen. Ähnlich wie Duchess Kates Stil würde Zoe es bevorzugen, nicht-umstandsbedingte Kleidung so lange wie möglich zu tragen, wenn auch in größeren Größen.

Colleen Bischoff and her daughter, Isla
Colleen Bischoff und ihre Tochter IslaHeute

“Ich bin kein großer Fan von Umstandsmode im Allgemeinen”, sagt Coady, die im Juni ihr zweites Baby erwartet. “Ich denke, du solltest dich für deinen Körpertyp kleiden, wie wenn du nicht schwanger wärst. Viele Frauen greifen auf Leggings und Tops zurück, aber Sie können eine tolle Umstandsmode-Jeans, einen Blazer ohne Mutterschaft, ein einfaches T-Shirt darunter mit einem Schal, Ohrringe und Stiefeletten tragen und schick aussehen und trotzdem bequem sein. “

“Ich kaufte dieses Mal kaum Umstandskleidung und arbeitete mehr mit dem, was ich hatte. Ich habe auch in ein Paar super bequemer Stiefel investiert, in denen ich wohne “, sagte sie.

Experten wie der Entbindungs-Designer Cho sagen, dass das Akzentuieren deines Bauches ein guter Ausgangspunkt ist, wenn du deine Garderobe ausfüllst. “Dein Bauch ist dein bestes Gut, um es mit Eleganz zu präsentieren. Regelmäßige Kleidung und Accessoires mit neuer Umstandsmode zu kombinieren, ist der beste Weg, um den größten Nutzen aus deinem Kleiderschrank zu ziehen. “

Der Wechsel zu einer Umstandskleidung ist individuell und kann nach zwei Monaten, fünf Monaten oder sogar acht Monaten (wenn du Glück hast!) Geschehen. Aber lass uns nicht nach der Geburt vergessen, wenn dein niedlicher Babybauch über Nacht nicht magisch dahinschmelzen kann.

Zoe Weisberg Coady
Zoe Weisberg CoadyHeute

“Ich denke, viele Frauen wissen nicht, dass ihre Umstandskleidung nicht sofort verpackt wird, wenn das Baby angekommen ist”, sagt Cho. “Es ist wichtig, wenige Stücke zu haben, die Sie während und nach der Schwangerschaft großartig aussehen und sich wohl fühlen lassen.”

Unabhängig davon, die meisten Mütter würden zustimmen, dass, ob Sie modisch oder modebewusst sind, Schwangerschaft ist eine Zeit zu feiern, so präsentieren Sie Ihre Beule mit Stolz.

“Das ist das einzige Mal in deinem Leben, dass ein Bauch, der über deiner Jeans oder deinem Rock hängt, als hinreißend gilt”, sagt Bischoff. “Zum Glück, die meisten Menschen lieben es, schwangere Frauen zu sehen und tonnenweise Komplimente zu geben, also speichern Sie sie auf, denn sobald Sie das Baby haben, wird das ganze Oohhing und Ahhing direkt zum Baby gehen!”

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 6 = 4