Eltern tragen Baby nach fataler Diagnose in utero

Bei einer Routineuntersuchung nach 12 Wochen waren Stephanie Schoonover und ihr Ehemann Andy am Boden zerstört, als sie erfuhren, dass ihr Baby Anenzephalie hatte, einen tödlichen Geburtsfehler, der dazu führte, dass ein Baby mit fehlenden Teilen des Schädels und des Gehirns geboren wurde.

Das Paar aus Austin, Texas, suchte die Meinung eines Spezialisten und sagte, dass man ihnen riet, die Schwangerschaft zu beenden.

12 weeks into her first pregnancy, Stephanie Schoonover and her husband, Andy, learned their baby had anencephaly, a fatal birth defect that causes a baby to be born missing parts of the brain and skull.
12 Wochen nach ihrer ersten Schwangerschaft erfuhren Stephanie Schoonover und ihr Ehemann Andy, dass ihr Baby Anenzephalie hatte, ein tödlicher Geburtsfehler, der dazu führte, dass ein Baby mit fehlenden Teilen des Gehirns und des Schädels geboren wurde.Stephanie Schoonover

“Das war nur etwas, das wir nicht verstehen konnten, und so haben wir den Termin beendet und sind nach Hause gekommen, um die wahre Trauer zu spüren”, sagte Schoonover TODAY Parents. “Du beginnst keine Schwangerschaft und denkst, dass der Tod dich zur Zeit der Geburt treffen wird, aber für uns war Grace nicht ihre Diagnose und ihre Diagnose war nicht Grace. Wir sahen sie als unsere Tochter an, seit wir es herausgefunden haben waren schwanger mit ihr. “

Die Schoonovers trafen die Entscheidung, die Schwangerschaft auszutragen, denn sie wusste, dass, wenn Grace die Geburt überlebte, sie kurz nach der Geburt sterben würde.

Das Schoonovers said they were advised to terminate their pregnancy, but the Texas couple made the decision to carry their baby to term and allow her to live out her natural life.
Die Schoonovers sagten, dass ihnen geraten wurde, ihre Schwangerschaft zu beenden, aber das texanische Paar traf die Entscheidung, ihr Baby auszutragen und ihr zu erlauben, ihr natürliches Leben zu leben.J. Noel Fotografie

“Wir haben so viel Liebe für sie und wir wollten ihre Eltern sein”, sagte Schoonover. “Wir sahen sie schon als Teil unserer Familie, also hat die Diagnose unsere Liebe zu ihr nicht definiert oder verändert. Wir haben beschlossen, mit der Zeit, die wir mit Grace hatten, beabsichtigt zu sein, ihre Geschichte aufzubauen und ihr zu erlauben, sie zu leben Leben bis zu ihrem natürlichen Tod. “

Die Schoonovers verbrachten die nächsten paar Monate damit, Erinnerungen mit ihrer Tochter in utero zu machen – Mutterfotos zu machen, mit ihr zu spielen, als sie Stephanies Magen eintrat und die Zeit, die sie zusammen als Familie hatten, feierte.

Stephanie Schoonover carried baby Grace for 39 weeks before giving birth to her daughter on May 21, 2015.
Stephanie Schoonover trug Baby Grace 39 Wochen lang, bevor sie am 21. Mai 2015 ihre Tochter zur Welt brachte.Kayla Gonzales

Kurz nachdem sie die 39. Schwangerschaftswoche erreicht hatte, ging Schoonover in die Wehen.

“Wir wussten, dass es sehr wahrscheinlich – und es wäre sehr wahrscheinlich – dass Arbeit und Lieferung für sie zu schwierig wären und sie in diesen Momenten passieren könnte”, sagte Schoonover.

Stattdessen wurde am 21. Mai 2015 Grace Elisabeth Schoonover – lebendig und weinend – geboren.

Das Schoonovers spent the ten and a half hours of Grace's life telling their daughter how loved she was and bonding with the child.
Die Schoonovers verbrachten die zehneinhalb Stunden von Graces Leben damit, ihrer Tochter zu erzählen, wie geliebt sie war und sich mit dem Kind verband.Kayla Gonzales

“Es war absolut der unglaublichste Sound – einen, den wir nie vergessen werden”, sagte Schoonover. “Als sie auf meine Brust gelegt wurde, krabbelte Andy mit mir ins Bett und umschlang sie auch noch. Wir hielten ihre Hand sehr fest, weil sie den natürlichen Reflex hatte, unsere Finger zu greifen, was ich auch nie erwartet hatte . “

Grace lebte für 10 und eine halbe Stunde, bevor sie am Morgen des 22. Mai 2015 auf Stephanies Brust in ihrem Krankenhausbett starb.

Verpasse nie wieder eine Erziehungsgeschichte mit dem TODAY Parenting Newsletter! Hier anmelden.

“Wir haben wirklich nur die Zeit damit verbracht, sie anzustarren und sie aufzunehmen”, fuhr Schoonover fort. “Wir verbrachten Zeit damit, ihr alle Gründe zu erklären, warum wir sie geliebt haben, und wir teilten uns mit, warum sie uns wichtig war und sagten ihr, dass wir sie immer bei uns tragen würden.”

Nach Grace's death, the Schoonovers spent an additional 14 hours with her body, taking hand and foot prints, bathing and dressing the baby.
Nach Grace Tod verbrachten die Schoonovers weitere 14 Stunden mit ihrem Körper, nahmen Hand- und Fußabdrücke, badeten und kleideten das Baby.Kayla Gonzales

Nach Grace ‘Tod verbrachten die Schoonovers weitere 14 Stunden mit dem Körper ihrer Tochter, badeten und kleideten sie und nahmen sich Zeit, um ihren Verlust zu trauern.

Schoonover was thrilled that Grace was able to grasp her finger and cherished the time with her.
Schoonover war begeistert, dass Grace ihren Finger fassen konnte und die Zeit mit ihr verbrachte.Kayla Gonzales

Schoonover sagt, dass die Rückkehr nach Hause ohne ihre Tochter schwierig war. In den folgenden Monaten begann das Paar, das im Juni 2014 heiratete, durch die Trauerarbeit zu gehen, indem es die Beratung besuchte, die Ärzte und Krankenschwestern besuchte, die sie während der Geburt von Grace betreuten, und begann mit Carry to Term, einer Organisation, die Unterstützung und Unterstützung bietet Ressourcen für andere werdende Familien mit einer fatalen Diagnose.

“Wie auch immer, es ist ein wirklich unglücklicher Verlust und ob Sie die Schwangerschaft beenden oder austragen sollten, es gibt Trauer darin”, fügte Schoonover hinzu. “All der Schmerz und all die Trauer, die wir durchgemacht haben, waren es absolut wert. Sie ist es wert, sich um sie zu sorgen.”

Die Schoonovers begrüßten ihr zweites Kind, eine Tochter namens Ava Grace, im August 2016.

Das Schoonovers welcomed their second daughter, Ava Grace, in August 2016.
Die Schoonovers begrüßten ihre zweite Tochter, Ava Grace, im August 2016.J. Noel Fotografie

“Wir sind stolze Eltern unserer beiden Mädchen”, sagte Schoonover. “Und es ist eine echte Verantwortung, Graces Erbe weiter zu führen, genauso wie es Liebe und Elternschaft Ava ist.”

  • Mitwirkende
  • Terri Peters

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

9 + 1 =

Adblock
detector